logo_buchsenhausen.gif

Bullet5 Aktuell
Bullet5 Künstlerhaus
Bullet5 Labor
Bullet5 Fellowship-Programm
Bullet5 Fellows
Bullet5 Tiroler KünstlerInnen
Bullet5 Büchs’n’Books
Bullet5 Büchs’n’Radio
Bullet5 Kontakt
Bullet5 Facebook
Bullet5 Twitter
Bullet5 Links
Bullet5 Suche
Bullet5 English
logo_kuenstlerschaft.gif
Künstlerhaus Büchsenhausen

Institution

Das Künstlerhaus Büchsenhausen ist ein postgraduales Zentrum für Produktion, Forschung und Vermittlung im Bereich der visuellen Künste und der Kunsttheorie. Im Rahmen des hier stattfindenden internationalen Fellowship-Programms stellt das Künstlerhaus eine Plattform zur Verfügung, die die Entwicklung und die Produktion künstlerischer und kunsttheoretischer Projekte in einem kritischen Kontext ermöglicht. Das Künstlerhaus Büchsenhausen bildet gleichzeitig ein Forum für den direkten Austausch zwischen lokal und überregional tätigen Fachleuten - KünstlerInnen, TheoretikerInnen, KritikerInnen und KuratorInnen sowie eine Schnittstelle zu unterschiedlichen Öffentlichkeiten vor Ort. Das Künstlerhaus Büchsenhausen ist eine Einrichtung der Tiroler Künstlerschaft, der wichtigsten Vereinigung bildender Künstler in der Region.

Das Künstlerhaus Büchsenhausen vereint zwei Förderprogramme unter einem Dach. Es ist einerseits Austragungsort des Internationalen Fellowship-Programms für Kunst und Theorie, in dessen Rahmen graduierte KünstlerInnen und KunsttheoretikerInnen/-kritikerInnen für ein bis zwei Semester nach Innsbruck kommen und hier an ihren Projekten arbeiten. Andererseits ist es Atelierhaus für in Tirol lebende KünstlerInnen, die einen Arbeitsraum in einer künstlerisch interessanten Umgebung suchen.


Infrastruktur

Das Künstlerhaus Büchsenhausen beherbergt neun Förderateliers, die sich im Osttrakt des aus der Mitte des 17. Jahrhunderts stammenden Schloss Büchsenhausen befinden. Drei Ateliers stehen als Wohnstudios den Fellows des Fellowship-Programms zur Verfügung. Die weiteren sechs Ateliers werden zu günstigen Konditionen mehrjährig an KünstlerInnen aus Tirol vergeben. Neben den Ateliers verfügt das Künstlerhaus Büchsenhausen über einen großen Projekt- und Präsentationsraum. Gestaltet wurde dieser im Frühjahr 2003 vom KünstlerInnen-Kollektiv Atelier van Lieshout.


Förderer

Das Programm und die Infrastruktur des Künstlerhaus Büchsenhausen werden gefördert von
der Kulturabteilung der Tiroler Landesregierung, dem Bundeskanzleramt Kunstsektion und dem Kulturamt der Stadt Innsbruck.
hp00kuenstlerhaus.jpg